Posts in Category: Uncategorized

Queen Mary 2 in Hamburg | Ein Spot – viele Blickwinkel

Seit 10 Jahren legt das Flaggschiff die Queen Mary 2 Reederei CUNARD regelmäßig in Hamburg am Cruise Center Hafen City an. Das Schiff macht dort entweder mit dem Bug oder mit dem Heck Richtung Landungsbrücken fest, wobei ersteres der Regelfall ist. Nun könnte man ja denken, dass wenn man es einmal gesehen hat, dass man alles gesehen hat. Doch ich möchte mit meinen nachfolgenden Fotos zeigen, wie viele unterschiedliche Perspektiven die Queen bietet und wie vielfältig diese sind. Natürlich spielt die Tageszeit, das Wetter aber vor allem auch der Standort eine wichtige Rolle. Und nicht zu vergessen die kleinen Zufälle, wie das Motorboot im ersten Bild, die dem Motiv das besondere verleihen.

Zugegeben bedarf es dazu die Zuhilfenahme unterschiedlicher Brennweiten. Mit dem Weitwinkel < 24mm bis hin zum Tele mit mehr als 300mm Brennweite wurden diese Aufnahmen gemacht. Jedoch sind alle Aufnahmen von frei zugänglichen Standorten aufgenommen worden.

[Info]: Die Bilder sind auch als Fineart Print für die eigenen Wände erhältlich, ebenso können auch Lizenzrechte erworben werden. Mehr unter: Schiffs-Galerie

Queen Mary 2 -Nr. 1Queen Mary 2 – königliche Größe
(der Blick der drei im Boot muss auch gut gewesen sein)

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Kieler Woche 2014

Vergangene Woche fand wie alljährlich die Kieler Woche statt und ich hab es das erste Mal dort hingeschafft und dann hatte ich auch gleich noch die Gelegenheit eine Fahrt auf einem Lotsenschoner zu begleiten. Was soll ich sagen – die Sonne schien sogar und das Wetter zeigte sich mit ein paar wenigen Wolken von seiner besten Seite! Man muss ja auch mal Glück haben, oder? 🙂

Einen Wehrmutstropfen gab es aber, denn ich bin auf dem wie ich finde schönsten Schiff mitgefahren – dem 1838 erbauten und erstmalig eingesetzten Lotsenschoner No. 5 Elbe  (für eine ausführliche Beschreibung auf den Schiffsnamen klicken – Verlinkung auf die Webseite). Das komplett aus Eiche gebaute Schiff besticht durch seine Schönheit, sowohl von außen als auch auf dem Schiff selbst. Und während man so unter Segeln, ohne motorischen Antrieb, dahingleitet kann man einen Hauch der alten Seefahrertage schnuppern. Nur gut das keine Piraten in Sicht waren 🙂

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Portraitshooting mit Moritz

Da hat sich meine Kamera aber ganz schön erschrocken als vor Ihr keine weite Landschaft auftauchte, sondern ein Mensch!!
Portraitshooting mit meinem Freund Moritz stand vergangenen Sonntag auf dem Plan. Als er mich fragte, ob ich nicht mal ein paar Business Bilder von ihm machen könnte, waren meine ersten Gedanken: “da geh mal lieber zu nem Profi” – aber als guter Freund sagte ich dann natürlich, “klar gerne, warum nicht!” 😀

Menschen zu fotografieren ist nicht mein Ding, bzw. ich hab das noch nie so richtig gemacht. Mein Steckenpferd ist die Landschaftsfotografie und immer wenn mich Leute ansprechen, warum ich keine Menschen fotografiere, überlege ich kurz und sagen dann so etwas wie: “das ist mir zu viel Arbeit mit dem Motiv”. Denn als People Fotograf muss man nicht nur die Technik im Griff haben sondern vor allem die Person vor der Kamera. Und dazu gehört schon ein gewisses Gespür und Geschick.

Nichts desto trotz, sammelte Moritz mich zuhause ein und wir fuhren in den Freihafen – er ist gelernter Schifffahrtskaufmann und so kam natürlich die Idee auf, ihn in einem maritimen Umfeld zu fotografieren. Am Ende haben wir uns dann für Container entschieden, die als Hintergrund herhalten sollten.

Moritz bewaffnet mit mehreren Outfits und ich mit Blitz und Kamera starteten hoch motiviert in das Shooting. Am Anfang war es noch ein wenig holprig, was Posing, Licht und Blickwinkel anging. “Mach die Hände mal so, nein so….nein so wie du entspannt stehst, hmm ne mach mal doch wieder so”. Ein ständiges hin und her aber wir wurden immer besser und es hat durchweg die ganze Zeit Spass gebracht. Mit den Ergebnissen sind wir beide zufrieden und was will man mehr?

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Ausflug mit der Kamera in die Küche

“Das Auge isst mit!” Und warum den ersten Eindruck nicht einmal fotografisch festhalten?!
Diese Bilder dokumentieren lediglich die Leckereien, die meine bessere Hälfte zaubert. Sie führt seit einigen Wochen einen Food-Blog und da sie jemanden
im Haus hat, der ein Stück weit, mit der Kamera umgehen kann, durfte ich mich mal nützlich machen, ihre Arbeit einmal in Szene zu setzen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Blog Start

Herzlich Willkommen in meinem frisch gestarteten Blog!!

Hier werdet ihr in Zukunft Bilder und Berichte, rund um die Fotografie sehen können. Alles nach dem Motto: “Die Welt, wie ich sie sehe!” Da ich in Hamburg wohne, wird es demnach viel aus dieser schönen Stadt zu sehen geben, aber auch Reiseberichte, mit tollen Landschaftsaufnahmen und allem was mir persönlich gut gefällt.
Immer wieder faszinieren mich  auch die kleinen Dinge, die Details, die den Gesamteindruck einer Szene erst zu dem machen was sie ist und welche meist übersehen werden.

Ich freue mich auf euer Feedback und wünsche viel Spass mit diesem Blog!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail