Kieler Woche 2014

Vergangene Woche fand wie alljährlich die Kieler Woche statt und ich hab es das erste Mal dort hingeschafft und dann hatte ich auch gleich noch die Gelegenheit eine Fahrt auf einem Lotsenschoner zu begleiten. Was soll ich sagen – die Sonne schien sogar und das Wetter zeigte sich mit ein paar wenigen Wolken von seiner besten Seite! Man muss ja auch mal Glück haben, oder? 🙂

Einen Wehrmutstropfen gab es aber, denn ich bin auf dem wie ich finde schönsten Schiff mitgefahren – dem 1838 erbauten und erstmalig eingesetzten Lotsenschoner No. 5 Elbe  (für eine ausführliche Beschreibung auf den Schiffsnamen klicken – Verlinkung auf die Webseite). Das komplett aus Eiche gebaute Schiff besticht durch seine Schönheit, sowohl von außen als auch auf dem Schiff selbst. Und während man so unter Segeln, ohne motorischen Antrieb, dahingleitet kann man einen Hauch der alten Seefahrertage schnuppern. Nur gut das keine Piraten in Sicht waren 🙂

Die Fahrt mit dem Schoner bot viele spannende und vom Land aus nicht erreichbare Motive, wie ihr gleich sehen könnt. Nachstehend zeige ich eine Auswahl meiner Lieblingsmotive die auf der Tour entstanden sind.

Einen herzlichen Dank an die Crew des Schoners No. 5 Elbe, die auf dem Schiff alle ehrenamtlich tätig sind und diesen Tag möglich gemacht haben.

Für die Technik interessierten unter euch habe ich zuvor noch ein paar Eckdaten, mit welchen Mitteln diese Aufnahmen entstanden sind:
Kamera:   Canon 5D Mk II
Objektive: Canon 16-35mm L 2.8 II, Canon 70-200mm L IS 2.8 II

Dar MłodzieżyDar Młodzieży

TakelageTakelage

StortemelkStortemelk

BugnetzBugnetz

Pedro DonkerPedro Donker

Mast, No. Elbe 5Mast, No. Elbe 5

SegelSegel

Joanna SaturnaJoanna Saturna

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *