Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /homepages/19/d445990586/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Irland Archives - Marcus Birkenfeld - Photography

Posts Tagged: Irland

Nord Irland – Reisebericht Teil 2

Teil 1 verpasst? - hier gehts zum 1.Teil

5. Tag

Der zweite Teil meines Reisberichts beginnt in der schönen kleinen Stadt Dunfanaghy an der Nordküste Irlands. Im Hotel angekommen empfahl man uns an der Rezeption, bei dem guten Wetter, mit dem Auto die Rundtour um Horn Head zu machen. Eine schmale Straße schlängelt sich um diesen Bereich der Küste und bietet an vielen Stellen tolle Ausblicke über das Landesinnere und die Küste.

An einem der Hauptaussichtspunkte angekommen, parkten wir den Wagen und ginge den letzten Meter zum höchsten Punkt der Küste. Dort angekommen bot sich ein grandioser Ausblick – doch die Euphorie war schnell verflogen, weil dort oben unzählige Gnitzen ihr Unwesen trieben. Am Anfang dachte ich noch „ ach die ein zwei Viecher“ – aber dann wurden es immer mehr und das Ende vom Lied war ein zerstochenes Gesicht. Schnell ging es zurück ins Auto und wieder hinab in die Stadt – um auf der Tour wenigstens ein Foto gemacht zu haben, hielten wir auf halber Strecke erneut und ich knipste unser treues Vehicel, das uns tapfer von A nach B brachte.

Car_Marcus Birkenfeld In Dunfanaghy wieder  angekommen, kauften wir sofort das stärkste Anti-Insektenmittel was wir bekommen konnten, welches von dem Tag an unser stetiger Begleiter wurde. Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Nord Irland – Reisebericht Teil 1

Ein Land wie Irland das so vielfältig und abwechslungsreich ist, lernt man am besten mit dem Auto oder zu Fuß kennen. Zehn Tage, vier Unterkünfte und knapp 1500km später, bleibt ein unvergesslicher Eindruck dieser tollen Insel. Mein erster und bestimmt nicht letzter Besuch.

Den Urlaub verbrachte ich mit meiner besseren Hälfte und stets mit meiner 10kg schweren Kameraausrüstung – folgendes Equipment hatte ich immer bei mir, um für alles gerüstet zu sein:

-          Canon 5D Mark II -          Canon 16-35mm 2.8 L II USM -          Canon 24-105mm 4,0 L IS USM -          Canon 100-400mm L IS USM -          Lee Filter -          Heliopan Polfilter -          Arca Swiss L Winkel -          Cullmann Magnesit 525

Tag 1-2: Anreise

Mit dem Flugzeug ging es von Hamburg nach Dublin und von dort aus mit dem Mietwagen nach Belfast zu unserer ersten Unterkunft. Auf der „falschen“ Seite sitzen und fahren war kein Problem, wie zunächst gedacht. Es fährt sich einfach entspannt in diesem Land, solange man eine gute Karte und Navigationsgerät hat. 🙂

Belfast gefiel uns sehr gut, allerdings beschränke ich mich in diesem Reisebericht auf die Landschaftsfotografie und springe  deswegen in der Zeit direkt zum dritten Tag der Reise.

3.Tag

Nach dem besten Frühstück der gesamten Reise, fuhren wir von Belfast zum Glenariff Forest. Dort gibt es mehrere Wasserfälle die ich fotografieren wollte. Vor Ort angekommen, mussten wir leider feststellen, dass der Waterfall Trail wegen Waldarbeiten gesperrt war.

Also genossen wir zunächst die tolle Aussicht und fanden dann heraus, dass ein anderer Wanderweg uns zumindest zu einem der Wasserfälle führt. Ein absolut lohnenswertes Reiseziel – vor allem wenn der Waterfall Trail geöffnet ist 🙂

              Glenariff Forest

Glenariff Waterfall

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail